Immer voll und ganz auf Nummer sicher gehen!

 
… bei gegebener Fürsprache und starken Engagement für den Einsatz der Telemedizin in der Versorgung in Deutschland soll betont werden, dass Telemedizin und menschliche Zuwendung kein Gegensatz sein müssen. Ganz im Gegenteil, in diesem Projekt kommt noch hinzu, dass über Geldmittel, die an die EVE-Stiftung fließen, auch Bevölkerungsgruppen von dem Einsatz dieser modernen Versorgungsverfahren profitieren, die ansonsten dazu keinen Zugang bekommen würden …“Gesprochen in den Gremien der EVE-Stiftung

DocSofort bietet Ihnen und Ihren Liebsten ein umfassendes Paket zusätzlicher Sicherheit

Alles, was DocSofort für Sie tun kann, versteht sich als Ergänzung Ihrer medizinischen Ansprechpartner, nicht als Konkurrenz zu Ihrem behandelnden Arzt!

Den persönlichen Arztbesuch können und wollen wir mit DocSofort nur ergänzen – für die individuelle Behandlung, auch des informierten Patienten, bleibt weiterhin der Arzt vor Ort zuständig.

DocSofort ist rund um die Uhr für Sie da, an 365 Tagen im Jahr. DocSofort kennt keine Wartezeiten, keinen geschlossenen Mittwoch- und Freitagnachmittag und keine freien Wochenenden. DocSofort ist dann für Sie da, wenn Sie einen unmittelbaren medizinischen Rat benötigen – wo immer Sie auch sind und wann immer Sie uns brauchen. Über DocSofort geben wir Ihnen eine allgemeine krankheitsbezogene Fernberatung – stets abgesichert durch erfahrene Ärzte und unter Berücksichtigung deutschen Rechts.

DocSofort steht für Sie allzeit bereit, und zwar mit mehr als 350 handverlesenen Ärzten, dies u. a. aus Ihren in Deutschland beheimateten privatärztlichen Not- und Hausbesuchsdiensten. Die unmittelbare Verfügbarkeit eines Arztes am Telefon bedeutet für Sie Ihre persönliche und kompetente ärztliche Beratung – rund um die Uhr erreichbar und das von jedem Ort Ihres Aufenthaltes. Sie wird durchgeführt von zentraler DocSofort Notruf- und Alarmstelle, leitenden Klinikärzten und in Deutschland approbierten bzw. niedergelassenen Ärzten der Region, deutschlandweit und zwar mit Schwerpunktstellungen aus derzeit fünf Metropolregionen heraus:

  • Berlin
  • Frankfurt am Main
  • Hamburg
  • München
  • Stuttgart

Aus einem deutschlandweiten Netzwerk heraus geben wir Ihnen mit DocSofort qualifizierte telemedizinische Fachberatungen, und zwar ausschließlich durch praxiserfahrene Ärzte und unter Zuhilfenahme moderner Kommunikationsmedien. Gleich jeder ärztlichen Praxis gilt auch bei uns die Einhaltung der ärztlichen Schweigepflicht. Es gelten ein konsequentes Qualitätsmanagement und die Datensicherheit.

All dies gilt für Sie bewusst simplifiziert und stets einfach gehalten, ganz im Sinne einer schneller Klärung Ihrer medizinischen Frage.

Ihre Sicherheit und Annehmlichkeit ist uns Ihr höchstes Gebot.

EIN BEISPIEL

Falsche (Eigen-)Diagnosen können schnell sehr gefährlich werden

Ein populärer Ort für vermeintliche Krankheitsdiagnosen und -hinweise sind die zahlreichen “Gesundheitsforen“ und aktueller auch manch eine “Gesundheitsapp“. Deren Unfehlbarkeit darf nicht nur angezweifelt werden. Die meisten Apps – so interessant und zukunftsweisend sie vielerorts sind – halten (noch) nicht, was sie zu versprechen vorgeben. Nur sehr wenige, wirklich gute, der mittlerweile in die Hunderttausende gehenden Apps, sind bereits nach dem Medizingeräte-Gesetz geprüft und zugelassen. Um ins medizinische System Einlass zu bekommen, ist deren Prüfung und Zulassung jedoch ein Muss.

Eine Selbstdiagnose aufgrund angeblicher Erfahrungsberichte aus verschiedenen Foren zu stellen, kann nicht absehbare Folgen haben. Die Zahl der womöglich gefährlich werdenden Krankheiten ist groß. Daher sollte man unbedingt einen Arzt zu medizinischen Fragen zurate ziehen, wenn man sich wirklich krank fühlt. Gleiches gilt, wenn man ein Kind hat, das plötzlich kränkelt oder unklare Symptome aufweist. Ein erster unmittelbarer ärztlicher Kontakt am Telefon kann Unsicherheiten reduzieren helfen. Wenn dieser erste ärztliche Rat zu medizinischen Fragen dann auch noch rund um die Uhr sowie an jedem Ort des Aufenthalts unmittelbar gegeben ist, bedeutet dies nicht nur Zeitersparnis, sondern vor allem eine Reduktion der Unsicherheit durch kompetente medizinische Information. Diese ersetzt nicht den Gang zum Arzt, aber sie ist ein unmittelbarer Zugewinn an Sicherheit und Zeit. Vielleicht sogar ist genau dieser medizinische Rat der letzte noch notwendige Anlass, um dann endlich doch zum Arzt zu gehen.

EIN WEITERES BEISPIEL

Keine Kompromisse, wenn das eigene Kind krank sein könnte

Die Krankheit des eigenen Kindes – insbesondere bei Kleinkindern und/oder Babys – ist für Eltern immer eine sorgenvolle Situation.

Einerseits möchte man nicht wegen jeder Kleinigkeit gleich zum Kinderarzt, andererseits weiß man, dass es durchaus schwierig sein kann, selbst eine realistische Einschätzung fürs Unwohlsein des Kindes zu finden, gerade dann, wenn das eigene Kind noch nicht richtig sprechen kann.

Insbesondere auch für berufstätige Eltern ist das Kranksein des oder der Kinder eine nicht immer leicht zu lösende Sorge. Und gerade dann, wenn Ihr Kind, wie so oft bei Kindern, des Nachts oder am Wochenende plötzlich mit Fieber weint und sich sichtbar unwohl fühlt, kann Ihnen DocSofort durch die unmittelbare Verfügbarkeit eines Arztes – rund um die Uhr – in genau diesem Moment den Zusatz an Sicherheit geben, den Sie sich als Eltern wünschen. DocSofort bietet den ersten ärztlichen Rat zu allen medizinischen Fragestellungen unmittelbar übers Telefon.